Neue Erkenntnisse und Bekämpfungsmöglichkeiten gegen die Buchsbaumzünsler-Plage

Neue Erkenntnisse und Bekämpfungsmöglichkeiten gegen die Buchsbaumzünsler-Plage von Syngenta Agro AG (CH)

  • Deril: Geeignet für kleine Buchsbestände oder für Einzelpflanzen.
  • Kendo Gold und Kendo Spray: ideal gegen den Buchsbaumzünsler und zur Bekämpfung von Schädlingen.
  • SanoPlant Bio-Spritzmittel: bekämpft Schädlinge auf natürliche Art und Weise

Weitere Informationen finden Sie hier, Informationen über den Buchsbaumzünsler und dessen Bekämpfung finden Sie in einem Merkblatt

Wichtig Tipp Vor Bekampfung Buchsbaumzünsler

Wichtiger Tipp nochmals hier zum Buchsbaumzünsler. Sind Eure Hecken gut bewachsen und noch nicht geschnitten und sind sehr stark befallen vom kleinen grünen Ungetüm, dann hilft nur eines, mehr als üblich,  zum äusserst Möglichen zurückschneiden; und dann mit den möglichen Mitteln spritzen.So lässt sich der Buchsbaumzünsler doch noch bekämpfen. Man erreicht das verborgene Innenleben absolut  besser und kann seine Hecken doch noch retten.  Hat man den üblen Fresser dann in den Griff bekommen, ist es das kleinere Übel seinen Hecken beim zurückwachsen zuzuschauen.

Buchsbaumzünsler – Biologische-Bekämpfung

Tipp aus Garten Tulln (A)

Sehr geehrtes Buchsbaumzünsler-Team,

wir sind eine ökologisch nachhaltig Gartenschau in Österreich nahe Wien. www.diegartentulln.at
Unser Gelände ist 7 ha groß und umfasst fast 60 Mustergärten. Natürlich haben wir auch zahlreiche Buchsbäume. Wir verzichten auf chemischen Pflanzenschutz und setzen daher auf biologische Bekämpfung.



Unser Mittel der Wahl ist im Handelsnamen Xentari und beinhaltet als Wirkstoff so zu sagen Bacillus thuringensis. Im letzten Jahr haben wir 3 mal behandelt und keine Schäden davongetragen. Also ein sehr guter Erfolg!

Detaillierte Informationen zum Buchsbaumzünsler, zur Vorbeugung und umweltverträglichen Bekämpfung

 

Spritzmittel Gegen Buchsbaumzuensler Aus Freiburg (D) Gärtner Tipp

Meldung aus Region Freiburg

Buchsbaum_ Notfall im heimischen Garten! Unverhofft,  beim ersten Frühlingsgärtnern fiel beim Blick auf einen unserer einzelnen Buchsbäume ein selstsamer Schaden auf. Beim genaueren Betrachten erspähte ich abgefressene Blätter, spinnenartige Weben und jede Menge Raupen, die sich munter über unsere Buchsbäume hermachten. Voller Schrecken inspizierte ich unsere meterlangen Hecken, welche seit bereits über 20 Jahren wachsen und gedeihen. Oh Schmach; alles war oder ist befallen. Was nun, ich habe so etwas noch nie zuvor gesehen. Also machte ich mich dran, dem Übel auf den Grund zu gehen. Nach  sehr kurzer Suche im Internet, fand ich mich selbst sehr bald auf dem Kriegspfad mit dem sogenannten Buchsbaumzünsler. Im Gartencenter Toom habe ich das Mittel CELAFLOR/ Careo gefunden. Unsere Buchsbäume sind mittlerweile gespritzt und soweit scheint es dem Übel ein Ende zubereiten. Ich melde mich wieder, behalte ein Auge darauf und lass Euch wissen, wie man der Plage herwerden kann.

Eure Gertrud

P.S. Ich halte Euch auf dem Laufenden, über weitere Tipps und Anregungen, wie man dem Buchsbaumzünsler zu Leibe rücken kann bin ich sehr dankbar.

 


 

Danke Gertrud für die Meldung. Jede Information bezüglich des Buchsbaumzünslers (Standort, Bekämpfung etc.) ist hilfreich, da sich der Buchsbaumzünsler sehr stark ausbreitet und mittlerweile in ganz Europa grossen Schaden anrichtet. Jeder , der neue Aufkommen zu vermelden hat oder hilfreiche Tipps zur  Hand hat, ist willkommen diese hier mit uns zu teilen.