Befall Meldung Aus Dobl (A)

Ich besitze ca. 300 Buchsbäume mit einer Höhe von ca. 30-60 cm. Seit 2010 haben wir den Befall durch den B.B.Z. Ich habe voriges Jahr die B.B. 2x mit Celaflor® Schädlingsfrei CAREO® Konzentrat behandelt und laufend kontrolliert und abgesammelt. Heuer habe ich die B.B. noch nicht behandelt, da ich seit Anfang April jeden Tag die Pflanzen untersuche und die Raupen absammle. Im Umkreis von ca. 20 km gibt es kaum noch B.B., da den Menschen der Aufwand zu gross ist. Ich denke, dass der grösste Befall erst kommt und daher möchte ich bei Jungraupenbefall Xentari verwenden.

Mfg Adi
Österreich
8143
Dobl

Befund Meldung Aus Heppenheim (D)

Auch bei uns an der hessischen Bergstraße ist zur Zeit ein extremer Befall festzustellen. Die chemische Keule vom Gartenfachhandel – Calypso – zeigte keine Wirkung bei den Raupen. Ich hoffe, dass dadurch aber die Eier geschädigt werden und keine weiteren Raupen sich entwickeln können.
Die abgepflückten Raupen ertrinken schnell im Essigwasser. Daher haben wir Raupen direkt damit besprüht, was aber keinen Erfolg zeigte.
Ich hoffe, dass die mit Essig-Seifen-Wasser eingesprühten Blätter ihnen den Appetit verderben und wir es vielleicht so in Griff bekommen.
Gibt es noch weitere hilfreiche Tipps ?

Deutschland
64646
Heppenheim

Die Dritte Buchsbaumzünsler Befall Meldung Aus Worms

Habe ca. 50m ! Buchsbaumhecke und diverse einzelne Buchsbäume.
Wir haben letzte Woche unsere von Buchbaum umrandeten Beete komplett neu angelegt – da waren die Hecken noch völlig in Ordnung und viele frische Triebe waren zu sehen.
Auf den Rat einer Nachbarin, die selber Befall hat, habe ich mal genauer nachgesehen… und mind. 50% der Hecke ist befallen und ca. 20% sind bereits stark abgefressen.
Habe gestern mind. 100 Raupen eingesammelt und heute nach dem starken Regen ausgiebig mit Calypso von Bayer gespritzt.
Nach einigen Stunden habe ich och einmal nachgesehen und weitere mind. 50 Raupen abgesammelt. Diese lebten zum Teil noch!
deutschland
67551
worms

Wichtig Tipp Vor Bekampfung Buchsbaumzünsler

Wichtiger Tipp nochmals hier zum Buchsbaumzünsler. Sind Eure Hecken gut bewachsen und noch nicht geschnitten und sind sehr stark befallen vom kleinen grünen Ungetüm, dann hilft nur eines, mehr als üblich,  zum äusserst Möglichen zurückschneiden; und dann mit den möglichen Mitteln spritzen.So lässt sich der Buchsbaumzünsler doch noch bekämpfen. Man erreicht das verborgene Innenleben absolut  besser und kann seine Hecken doch noch retten.  Hat man den üblen Fresser dann in den Griff bekommen, ist es das kleinere Übel seinen Hecken beim zurückwachsen zuzuschauen.